Welche Leistungen bietet eine private Krankenversicherung?

Wer die Möglichkeit hat, sich privat kranken zu versichern, wird dies aller Wahrscheinlichkeit nach auch tun. Warum? Der Hauptgrund sind die erweiterten Leistungen, die eine PKV im Gegensatz zu einer gesetzlichen Krankenversicherung bietet:

Die Leistungen der GKV gehen immer weiter zurück

Der Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkasse wird immer wieder reformiert, was leider bedeutet, dass immer mehr Leistungen gestrichen werden. Ursprünglich begann es damit, dass der Patient Eigenleistungen, also Zuzahlungen, zu leisten hatte. Diese wurden immer höher, bis es schließlich jetzt so ist, dass die Krankenkasse bei Hilfsmittel gar nichts mehr zuzahlt. Dies ist besonders ärgerlich für diejenigen, die ein niedriges Einkommen erzielen.

Extraleistungen in der privaten Krankenkasse

Welche Leistungen eine private Krankenversicherung übernimmt, hängt vor allem vom gewählten Tarif ab. Hier gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten, die selbstverständlich auch vom zu zahlenden Beitrag abhängig sind. Trotz höherer Beiträge könnten sich diese Leistungen jedoch rentieren. Wer zum Beispiel Kontaktlinsen trägt, erhält von der GKV gar keine Zuzahlung, beim entsprechenden Tarif könnte die private Krankenversicherung die kompletten Kosten übernehmen. Gleiches gilt für Zahnersatz, bei dem ein gesetzlich Versicherter den größten Teil selbst übernehmen muss. Je nach Tarif bleiben dem Patienten einer PKV nur noch geringe Selbstzahlungen übrig.

Die Liste der zusätzlichen Leistungen kann beliebig lang fortgeführt werden. Es können auch Leistungen vereinbart werden, die eigentlich nicht wirklich nötig wären, eine Chefarztbehandlung oder ein Privatzimmer im Krankenhaus zum Beispiel. Daher ist es besonders wichtig, vor Abschluss einer PKV eine Aufstellung anzufertigen, welche Leistungen einem persönlich wichtig sind. Anschließend können alle Versicherungsgesellschaften mit einem PKV Rechner (pkvrechneranonym)miteinander verglichen werden. Und schon hat man die Private Krankenversicherung seiner Wahl gefunden.

Gibt es eine Familienversicherung?

Eine Familienversicherung wie sie bei der GKV üblich ist, gibt es bei einer privaten Krankenversicherung leider nicht. Hier müssen sich alle Mitglieder einer Familie einzeln versichern. Selbstverständlich fallen die Beiträge für Kinder geringer aus, da diese mit einem jüngeren Eintrittsalter starten und zudem meistens noch keine schwerwiegenden Vorerkrankungen besitzen. Trotzdem schlagen sich diese Extrakosten zu Buche. Fragen Sie bei Ihrer Versicherung nach, ob es Rabatte gibt, wenn sich die komplette Familie dort versichert. Eventuell gibt es die günstige Möglichkeit, eine Basisversicherung abzuschließen, die mit einer Zusatzversicherung erweitert wird.